Über Uns...

G26 – hinter diesem Namen steckt eine Adresse: Gagarinstraße 26.

Hier, im Zentrum Geras, steht unser Gemeindehaus. Es ist fester Anlaufpunkt für über 100 Gemeindemitglieder, für bis zu 42 Kita-Kinder und viele Gäste. Unsere Türen stehen offen – sei es zum sonntäglichen Gottesdienst, zum Gespräch im Café Global, zum Deutschlernen, zum Mittagessen, zum Austausch oder zum gemeinsamen Gebet.

Die G26 ist eine Mitmach-Gemeinde. Jeder kann, darf und soll seinen Platz finden. Und jeder ist eingeladen: Glaubende und Zweifelnde, Mitglieder und Nicht-Mitglieder, Christen und Nicht-Christen, Getaufte und Nicht-Getaufte, Geraer*innen und Gäste, Geflüchtete und Angekommene.

Austausch und Vernetzung sind uns wichtig: bundesweit genauso wie vor Ort. Deshalb arbeiten wir mit anderen Gemeinden zusammen, beteiligen uns an gemeinsamen Veranstaltungen. Wir gehören zum Bund evangelisch-freikirchlicher Gemeinden, zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) und zur Evangelischen Allianz. Ebenso sind wir Netzwerkpartner für die Stadtverwaltung sowie für soziale und kulturelle Einrichtungen und Vereine in Gera.

Finanzen

Die G26 finanziert ihren Haushalt allein durch freiwillige Beiträge und Spenden von Mitgliedern oder Freunden, nicht durch Kirchensteuern. Viele orientieren sich am biblischen Vorbild des Alten Testaments und geben den zehnten Teil ihrer Einkünfte. Für alle gemeinsam gilt: Ich mache mit, mit meinen Möglichkeiten.

Wer uns finanziell unterstützen möchte, erhält bei Bedarf eine Spendernummer und am Jahresende eine Zuwendungsbescheinigung für das Finanzamt. Vielen Dank.

Bankverbindung:

Evangelisch – Freikirchliche Gemeinde Gera

IBAN: DE53 8601 0090 0055 9199 05

bei der Postbank Leipzig

Bund

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden

Die Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden sind in einem Bund zusammengeschlossen. In Deutschland gibt es ca. 850 Gemeinden mit insgesamt 82 000 Mitgliedern. Jede Gemeinde agiert eigenständig. Der Bund erfüllt übergeordnete Aufgaben wie zum Beispiel die theologische Ausbildung der Pastor*innen und Diakon*innen. Außerdem können Gemeinden Beratung und Begleitung durch den Bund in Anspruch nehmen.

Anschrift:

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland (K.d.ö.R)

Johann-Gerhard-Oncken-Str.7

14641 Wustermark

www.baptisten.de